MÄRKTE AM MORGEN | US-Berichtssaison: Energiesektor muss liefern


 

US-Berichtssaison: Energiesektor muss liefern
 

Bereits im gestrigen Handelsverlauf ließ die Begeisterung am deutschen Aktienmarkt schnell nach, auch zum Wochenschluss sind zunächst keine großen Sprünge zu erwarten. Selbst solide Vorgaben aus Übersee locken kaum Käufer an, der DAX startet bei rund 12.650 Punkten.

Ab dem frühen Nachmittag könnten aber einige US-Konjunkturdaten für Schwung sorgen. Ganz oben auf der Agenda stehen die Zahlen zur US-Inflation um 14.30 Uhr. Den Prognosen zufolge sind die Verbraucherpreise im Juni um 1,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Zeitgleich laufen die Einzelhandelsumsätze über die Ticker: Für Juni wird ein Anstieg von 0,2 Prozent erwartet. Um 15.15 Uhr folgen die Industrieproduktion und Kapazitätsauslastung. Den Abschluss bilden die Daten zum US-Verbrauchervertrauen um 16 Uhr. Volkswirte rechnen mit einem leichten Anstieg auf 95,2 Punkte.

Banken legen vor
Bei den Einzelwerten rücken vor allem Finanzwerte in den Fokus: Vor Handelsbeginn in den USA präsentieren JPMorgan, Citigroup und Wells Fargo ihre Quartalsberichte. Insgesamt sind die Erwartungen an die bevorstehende Berichtssaison durchaus hoch, nachdem die Unternehmen für die ersten drei Monate ein lange nicht mehr erreichtes Gewinnwachstum meldeten. Schätzungen zufolge soll der Umsatz im Zeitraum von April bis Juni um 4,8 Prozent gestiegen sein, bei den Gewinnen wird ein Anstieg von 6,5 Prozent erwartet.

Energieunternehmen stehen unter besonderer Beobachtung
Eine besondere Rolle kommt dabei dem Energiesektor zu, der den größten Beitrag zum Ergebniswachstum im S&P 500 beisteuern soll. Analysten rechnen auf Grund des schwachen Vorjahresniveaus mit einer Gewinnexplosion von rund 390 Prozent. Ohne den Energiesektor würde das Gewinnwachstum der S&P 500-Unternehmen hingegen von 6,5 Prozent auf nur 3,7 Prozent sinken. Neben den Ergebnissen interessiert natürlich auch der Ausblick.

Ein Blick auf die Gewinnschätzungen für die kommenden Quartale zeigt großen Optimismus bei den Investoren. Für das dritte Quartal wird derzeit ein Gewinnanstieg von 7,3 Prozent erwartet, im starken vierten Quartal sollen es sogar gut zwölf Prozent werden bei einem Umsatzwachstum von fünf Prozent. Für das Gesamtjahr wird ein Gewinnplus von 9,8 Prozent in Aussicht gestellt. Angesichts des aktuellen KGVs von 17,3 für den S&P 500 ist daher kein Platz für Enttäuschungen.

Aktuelle Unlimited Turbos auf den Dax

LONG (WKN: PR1CH0)
Basispreis/
KO-Schwelle
11.391,859
Hebel 9,98
Laufzeit Open End
REALTIME PUSHKURSE
 
SHORT (WKN: PB5E7X)
Basispreis/
KO-Schwelle
13.886,269
Hebel 10,02
Laufzeit Open End
TRADER'S BOX APP
Kontakt

Hotline: 0800 0 267 267 (kostenfrei)
E-Mail: derivate@bnpparibas.com

www.bnp.de
 

News

24.07.2017dailyUS – Nike – Bullische Trendwende ausgelöst. Tendenz: Aufwärts/Seitwärts
24.07.2017MÄRKTE AM MORGEN | Hitzegewitter sind noch nicht überstanden
24.07.2017dailyAKTIEN – Daimler – Unter Druck. Tendenz: Abwärts
24.07.2017dailyFX – EUR/USD – Dynamik hat nachgelassen. Tendenz: Aufwärts
24.07.2017dailyDAX – Neue Sommertiefs. Tendenz: Abwärts
24.07.2017dailyÖL – Mögliche Zwischenkorrektur. Tendenz: Abwärts/Seitwärts
24.07.2017dailyEDELMETALL – Silber – Anstieg verstetigt. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
22.07.2017Rendezvous mit Harry | Montag Abend LIVE
21.07.2017dailyAKTIEN – Hochtief – Unter Druck. Tendenz: Abwärts
21.07.2017Trends vom Parkett | Das Kursmakler-Interview. Jede Woche LIVE
21.07.2017MÄRKTE & ZERTIFIKATE weekly - Rendite auch wenn nichts passiert
21.07.2017dailyUS – Johnson & Johnson – Verschärfung der Rally.
21.07.2017MÄRKTE AM MORGEN | Euro-Rally erwischt Investoren auf dem falschen Fuß
21.07.2017dailyDAX – Stabilisierungsmöglichkeiten. Tendenz: Seitwärts
21.07.2017dailyÖL – Korrektur möglich.
21.07.2017dailyEDELMETALL – Platin – Bullischer Doppelboden. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
20.07.2017Trader´s Box® App: Kurse, schneller als je zuvor
20.07.2017dailyUS – Microsoft – Chance gegeben. Tendenz: Aufwärts/Seitwärts
20.07.2017MÄRKTE AM MORGEN | EZB, Euro, SAP, Microsoft – Hochspannung garantiert
20.07.2017dailyFX – EUR/USD – EZB-Zinsentscheid im Fokus. Tendenz: Aufwärts
20.07.2017dailyEDELMETALL – Palladium – Kaufsignal weiterhin intakt.
20.07.2017dailyDAX – Steigende Kurse möglich. Tendenz: Aufwärts
20.07.2017dailyÖL – Chance vorhanden. Tendenz: Aufwärts/Seitwärts
20.07.2017dailyAKTIEN – Deutsche Post – Ziel noch offen. Tendenz: Aufwärts
19.07.2017dailyUS – Tesla – Übergeordnete Ausbruchsbewegung. Tendenz: Aufwärts/Seitwärts
19.07.2017BORN Akademie | HEUTE Abend live
19.07.2017Euro-Rally wird für den DAX zur Belastungsprobe
19.07.2017dailyDAX – Aufwärtschancen vorhanden. Tendenz: Seitwärts
19.07.2017dailyÖL – Neutrale Handelsspanne. Tendenz: Seitwärts
19.07.2017dailyFX – EUR/USD – Chancen stehen gut. Tendenz: Aufwärts
19.07.2017dailyEDELMETALL – Gold – Markanter Widerstand. Tendenz: Seitwärts
19.07.2017dailyAKTIEN – Volkswagen – Aufwärtsbewegung möglich. Tendenz: Aufwärts
18.07.2017BORN Akademie | MORGEN live
18.07.2017dailyUS – Amazon – Chance gegeben. Tendenz: Aufwärts/Seitwärts
18.07.2017MÄRKTE AM MORGEN | Facebook, Microsoft, Apple: Stunde der Wahrheit rückt näher
18.07.2017dailyFX – EUR/USD – Aufwärtspotenzial. Tendenz: Aufwärts
18.07.2017dailyEDELMETALL – Silber – Chance ist gegeben. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
18.07.2017dailyDAX – Wichtige Hürde nicht genommen. Tendenz: Abwärts
18.07.2017dailyÖL – Korrektur könnte sich ausdehnen. Tendenz: Seitwärts/Abwärts
18.07.2017dailyAKTIEN – Sartorius – Rally könnte fortgesetzt werden. Tendenz: Aufwärts




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2017 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr