MÄRKTE AM MORGEN | Trump wird zum Börsenschreck


 

Trump wird zum Börsenschreck
 

Die Marktreaktionen zur Wochenmitte auf die jüngsten politischen Entwicklungen in Washington fielen eindeutig aus: Investoren verkauften Risikopositionen und flüchteten in sichere Häfen. Kräftige Verluste bei den Finanzwerten drückten den Dow Jones um 1,8 Prozent, zugleich der größte prozentuale Tagesverlust seit September vergangenen Jahres. Noch größere Abschläge verzeichneten die bisher sehr starken Technologie-Aktien. Auch der Dollar wird verkauft, inzwischen ist die Wahrscheinlichkeit für einen Zinsschritt der Fed im Juni auf gut 60 Prozent gefallen. Sichere Häfen wie der Yen und Schweizer Franken sowie US-Staatsanleihen sind hingegen gesucht. Bei den Rohstoffen legte Gold kräftig zu und steht mit 1260 Dollar vor einer charttechnisch wichtigen Hürde.

Was wird aus den Wirtschaftsplänen?

Vorerst bleibt der Markt im Bann politischer Neuigkeiten aus den USA. Inzwischen taxieren Buchmacher die Wahrscheinlichkeit für eine Amtsenthebung Trumps auf rund 55 Prozent. Eine zügige Umsetzung der angekündigten Steuersenkungs- und Infrastrukturpläne ist vorerst nicht in Sicht. Damit fällt ein wesentlicher Treiber der Aufwärtsbewegung weg.

Merck und Deutsche Bank im Blick

Auch beim DAX zeichnet sich keine schnelle Erholung nach dem gestrigen Rückschlag ab, der Markt startet nahezu unverändert knapp über der Marke von 12.600 Punkten. Unter den Einzelwerten sticht Merck mit Zahlen hervor. Der Pharma- und Chemiekonzern verdiente im ersten Quartal mehr als erwartet. Zudem trugen alle drei Unternehmensbereiche zum Wachstum bei. Die soliden Zahlen bestätigen die bisher gute Entwicklung der Merck-Aktie: Mit Gewinnen von rund zwölf Prozent legten die Papiere etwas kräftiger zu als der DAX.

Zudem lohnt sich ein Blick auf die Aktie der Deutschen Bank. Auf der heutigen Hauptversammlung muss sich das Management erneut auf einige kritische Fragen gefasst machen. Die von einigen Aktionären geforderte Sonderprüfung zum Verhalten der Deutschen Bank vor der Finanzkrise dürfte aber keine Mehrheit finden.

Aktuelle Unlimited Turbos auf Deutsche Bank

LONG (WKN: PR5U8T)
Basispreis/
KO-Schwelle
15,3788
Hebel 9,84
Laufzeit Open End
REALTIME PUSHKURSE
 
SHORT (WKN: PR5VA8)
Basispreis/
KO-Schwelle
18,6344
Hebel 8,91
Laufzeit Open End
TRADER'S BOX APP
Kontakt

Hotline: 0800 0 267 267 (kostenfrei)
E-Mail: derivate@bnpparibas.com

www.bnp.de
 

News

27.06.2017Euer Egmond | HEUTE Abend live
27.06.2017dailyUS – Yum! Brands – Bärisches Engulfing. Tendenz: Seitwärts/Abwärts
27.06.2017MÄRKTE AM MORGEN | Enttäuschungen im MDAX – Yellen unter Beobachtung
27.06.2017dailyFX – EUR/USD – Abgaben nach Verkaufsinteresse. Tendenz: Seitwärts
27.06.2017dailyÖL – Ausbruch aufgefangen. Tendenz: Seitwärts
27.06.2017dailyDAX – Lunten wurden angezündet. Tendenz: Abwärts
27.06.2017dailyAKTIEN – Linde – Abprall am Widerstand. Tendenz: Aufwärts
27.06.2017dailyEDELMETALL – Palladium – Chance auf Rallyverschärfung. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
26.06.2017dailyDAX – Typische Sommerdaddelei. Tendenz: Aufwärts
26.06.20174 Jahre Rendezvous mit Harry | HEUTE um 19:00 Uhr LIVE mit Börsenprofi Harald Weygand
26.06.2017dailyUS – PepsiCo – Solider Aufwärtstrend. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
26.06.2017MÄRKTE AM MORGEN | Ifo-Index als Vorlaufindikator für den DAX?
26.06.2017dailyFX – EUR/USD – In Konsolidierungsphase. Tendenz: Seitwärts
26.06.2017dailyÖL – Rücklauf jederzeit möglich. Tendenz: Seitwärts/Abwärts
26.06.2017dailyAKTIEN – E.ON – Basis für neuen Schub. Tendenz: Aufwärts
26.06.2017dailyEDELMETALL – Platin – Letzte Chance im Aufwärtstrend. Tendenz: Seitwärts
25.06.2017Rendezvous mit Harry | Montag um 19:00 Uhr LIVE mit Börsenprofi Harald Weygand
25.06.2017Vier Jahre Rendezvous mit Harry | Montag um 19:00 Uhr LIVE mit Börsenprofi Harald Weygand
24.06.2017Rendezvous mit Harry | Montag um 19:00 Uhr LIVE mit Börsenprofi Harald Weygand
24.06.2017Rendezvous mit Harry | Montag um 19:00 Uhr LIVE mit Börsenprofi Harald Weygand
24.06.2017Rendezvous mit Harry | Montag um 19:00 Uhr LIVE mit Börsenprofi Harald Weygand
23.06.2017Rendezvous mit Harry | Montag um 19:00 Uhr LIVE mit Börsenprofi Harald Weygand
23.06.2017MÄRKTE & ZERTIFIKATE weekly - Auftragsboom bei Flugzeugbauern
23.06.2017dailyUS – Nike – Charttechnischer Boden. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
23.06.2017MÄRKTE AM MORGEN | Aktienmärkte im Spannungsfeld von KGV und Volatilität
23.06.2017dailyÖL – Gegenbewegung nach dem Abverkauf. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
23.06.2017dailyFX – EUR/USD – Fortsetzung der Erholung möglich. Tendenz: Aufwärts/Seitwärts
23.06.2017dailyAKTIEN – Drägerwerk VZ – Wichtige Unterstützung aufgeben. Tendenz: Aufwärts
23.06.2017dailyDAX – Richtungsentscheidung läuft. Tendenz: Seitwärts
23.06.2017dailyEDELMETALL – Silber – Bullen versuchen Erholung einzuleiten. Tendenz: Seitwärts/Abwärts
22.06.2017MÄRKTE & ZERTIFIKATE - Eine Branche im Crashtest
22.06.2017Trader's Box App | Für iOS, Android und Windows
22.06.2017dailyUS – Citigroup – Ausbruch nach oben möglich. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
22.06.2017MÄRKTE AM MORGEN | Branchenrotation verheißt nichts Gutes
22.06.2017dailyFX – EUR/USD – Fortsetzung der Erholung möglich. Tendenz: Aufwärts/Seitwärts
22.06.2017dailyÖL – Spielraum auf der Unterseite. Tendenz: Abwärts/Seitwärts
22.06.2017dailyDAX – Stabilitätspakt. Tendenz: Seitwärts
22.06.2017dailyEDELMETALL – Palladium – Starke Unterstützungszone. Tendenz: Aufwärts/Seitwärts
21.06.2017Born Akademie | HEUTE Abend live
21.06.2017dailyUS – Amgen – Weiterer Spielraum vorhanden. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2017 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr