MÄRKTE AM MORGEN | Richtungsweisende Grenzen rücken näher


 

Richtungsweisende Grenzen rücken näher

US-Präsident Donald Trump bestimmt wieder die Schlagzeilen. Dass sich die Regierung angesichts der neuen Vorwürfe noch auf die angekündigten Steuerpläne und Infrastrukturprogramme konzentriert, muss stark bezweifelt werden. Damit rückt eine schnelle Verabschiedung immer weiter in die Zukunft, der Dollar steht weltweit unter Druck.

Während Edelmetalle wie Gold und Silber vom schwachen Greenback profitieren, dämpft der starke Euro langsam die Kauflaune am europäischen Aktienmarkt. Am Dienstag punktete der DAX zwar noch mit einem frischen Allzeithoch, zum Handelsschluss ging ihm aber die Luft aus. Zum heutigen Auftakt dominieren ebenfalls Minuszeichen.

Gipfel in Sicht

Auch wenn in der jüngsten Berichtssaison ungewöhnlich viele Firmen die Gewinnerwartungen übertroffen haben, bleiben die Märkte nach der strammen Rally der vergangenen Wochen anfällig für Rücksetzer. Häufig erweisen sich runde Kursmarken als Auslöser für Gewinnmitnahmen. Die Wahrscheinlichkeit ist derzeit durchaus hoch, denn viele Indizes stehen vor wichtigen Schwellen: Der Nikkei steht im Bereich von 20.000 Punkten, auch der breit gefasste Stoxx Europe 600 hat mit der 400-Punkte-Marke wieder die Hochpunkte aus 2000 und 2007 erreicht. Auf der anderen Seite des Atlantiks kämpft der Dow Jones mit der Schwelle bei 21.000, beim S&P 500 steht die 2400er-Region zur Disposition.

Marktbreite auf dem Rückzug

Erfahrungsgemäß werden solche Schwellen nicht im ersten Anlauf überwunden. Gerade beim US-Leitindex scheinen sich langsam Investoren zurückzuziehen. Als der Markt Anfang März erstmals bei 2400 Punkten notierte, behaupteten noch 80 Prozent der Mitglieder im S&P 500 ihre 200-Tage-Linie. Inzwischen ist der Wert auf 64 Prozent gefallen, nur die Schwergewichte halten den Index oben. Die Bedeutung der zehn größten Konzerne ist in den vergangenen zwei Jahren stetig gestiegen: Aktuell steuern sie rund 20 Prozent zum Gesamtwert bei und damit ähnlich viel wie im langfristigen Durchschnitt. Sollten sich allerdings die Geschäftsperspektiven bei einzelnen Schwergewichten verschlechtern, könnte dies spürbar negativ auf den Gesamtmarkt durchschlagen.

Aktuelle Unlimited Turbos auf den DAX

LONG (WKN: PR1LL3)
Basispreis/
KO-Schwelle
11.469,425
Hebel10,05
LaufzeitOpen End
REALTIME PUSHKURSE
 
SHORT (WKN: PB5E7Y)
Basispreis/
KO-Schwelle
11.968,9577
Hebel10,04
LaufzeitOpen End
TRADER'S BOX APP

Kontakt

Hotline: 0800 0 267 267 (kostenfrei)
E-Mail: derivate@bnpparibas.com

www.bnp.de

News

11.12.2017Viermal klicken und GEWINNEN im Dezember
11.12.2017Rendezvous mit Harry | HEUTE Abend live
11.12.2017dailyUS - eBay - Allzeithoch im Fokus. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
11.12.2017MÄRKTE AM MORGEN | Woche der Entscheidung
11.12.2017MÄRKTE AM MORGEN | Woche der Entscheidung
11.12.2017dailyFX - EUR/USD - Signifikante Widerstandszone. Tendenz: Seitwärts
11.12.2017dailyDAX - Kleine bärische Flagge. Tendenz: Aufwärts
11.12.2017dailyÖL - Rückfall möglich. Tendenz: Seitwärts
11.12.2017dailyAKTIEN - Deutsche Bank - Gute Chancen. Tendenz: Aufwärts
11.12.2017dailyEDELMETALL - Palladium - Weiteres Kaufsignal. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
10.12.2017Viermal klicken und GEWINNEN im Dezember
09.12.2017Viermal klicken und GEWINNEN im Dezember
09.12.2017MÄRKTE & ZERTIFIKATE | Jetzt die neue Ausgabe lesen
09.12.2017BNP Paribas: Rendezvous mit Harry | Montag um 19:00 Uhr LIVE mit Börsenprofi Harald Weygand
09.12.2017BNP Paribas: Rendezvous mit Harry | Montag um 19:00 Uhr LIVE mit Börsenprofi Harald Weygand
08.12.2017Viermal klicken und GEWINNEN im Dezember
08.12.2017MÄRKTE & ZERTIFIKATE weekly | Advent, Advent, die Zinsen steigen
08.12.2017dailyUS - Delta Airlines - Verschnaufpause scheint beendet. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
08.12.2017Trends vom Parkett | HEUTE mit Markus Königer
08.12.2017MÄRKTE AM MORGEN | Bitcoin überholt den DAX
08.12.2017dailyFX - EUR/USD - Noch kein Ende der Abwärtsbewegung. Tendenz: Abwärts
08.12.2017dailyÖL - Chance auf Wiederaufnahme der Rally. Tendenz: Seitwärts
08.12.2017dailyDAX - Start am Kardinalwiderstand. Tendenz: Aufwärts
08.12.2017dailyEDELMETALL - Gold - Chance auf Erholung vergeben. Tendenz: Seitwärts/Abwärts
08.12.2017dailyAKTIEN - RWE - Neue Rally denkbar. Tendenz: Aufwärts
07.12.2017Viermal klicken und GEWINNEN im Dezember
07.12.2017Trader´s Box® App: Kurse, schneller als je zuvor
07.12.2017dailyUS - AMD - Erholungen machbar. Tendenz: Seitwärts
07.12.2017MÄRKTE & ZERTIFIKATE | Jetzt die neue Ausgabe lesen
07.12.2017MÄRKTE & ZERTIFIKATE | Jetzt die neue Ausgabe lesen
07.12.2017MÄRKTE AM MORGEN | Die Würfel sind noch nicht gefallen
07.12.2017MÄRKTE AM MORGEN | Die Würfel sind noch nicht gefallen
07.12.2017dailyFX - EUR/USD - Kurzfristiger Abwärtstrend. Tendenz: Abwärts
07.12.2017dailyDAX - Anstiegschancen vorhanden. Tendenz: Aufwärts
07.12.2017dailyÖL - Stabilisierung. Tendenz: Seitwärts/Abwärts
07.12.2017dailyEDELMETALL - Silber - Verluste sind einzuplanen. Tendenz: Abwärts/Seitwärts
07.12.2017dailyAKTIEN - Deutsche Börse - Neues Kaufsignal. Tendenz: Aufwärts
06.12.2017Viermal klicken und GEWINNEN im Dezember
06.12.2017BORN Akademie | Heute Abend LIVE um 18:30 mit Top-Trader Rüdiger Born
06.12.2017dailyUS - Tyson Foods - Erste Schwächesignale. Tendenz: Abwärts/Seitwärts




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2017 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr