MÄRKTE AM MORGEN | Aufgepasst bei Tesla, Springer und T-Mobile US


Am Gesamtmarkt richtet sich der Fokus schon jetzt auf den G20-Gipfel Ende Juni. Beim geplanten Treffen zwischen US-Präsident Donald Trump und seinem chinesischen Amtskollegen Xi Jinping rechnet der Markt nicht mit einem Durchbruch, die Erwartungen sind sehr tief. Hoffnung dürfte bereits aufkommen, wenn beide Parteien wieder miteinander reden.

Besonders die Konjunktur in Europa leidet immer stärker unter den Spannungen. In Deutschland ist die Lage bereits schwierig, das Sentix-Konjunkturbarometer sackte auf den tiefsten Wert seit März 2010 ab. Eine Rezession wäre nicht überraschend. Investoren zeigen sich bisher aber wenig beeindruckt: Schlechte Konjunkturdaten könnten vor allem von der US-Zentralbank als Grund für mögliche Zinssenkungen angeführt werden.

Springer-Aktie zieht an

Der DAX wird nach den gestrigen Gewinnen rund 0,5 Prozent tiefer bei 12.090 Punkten erwartet. Unter den Blue Chips stehen die Papiere der Deutschen Telekom im Visier. Aktien von Sprint sackten um fast sechs Prozent ab, T-Mobile US büßten um eineinhalb Prozent ein. Die angestrebte Milliardenfusion stößt bei einigen US-Bundesstaaten auf Widerstand, mehrere Klagen wurden eingereicht.

Schlechte Nachrichten gibt es auch für Fresenius. Verdi sowie Internationale Gewerkschaftsverbände werfen dem Gesundheitskonzern vor, in den USA Gewerkschaften systematisch zu unterdrücken. Fresenius wies den Vorwurf zurück.

In der zweiten Reihe zeichnet sich bei Axel Springer ein kräftiger Kursanstieg ab. Die Beteiligungsgesellschaft KKR präsentierte ein Übernahmeangebot für den Medienkonzern und bietet 63 Euro je Aktie. Am Dienstag lag der Schlusskurs bei 56 Euro. Das Springer-Management begrüßte bereits die Offerte. Zugleich reduzierte der Konzern seine Umsatz- und Gewinnziele für 2019.

Zurückhaltung an den Weltbörsen

In Asien geht es mit den Kursen überwiegend abwärts, die Indizes in Japan und China verlieren um rund 0,3 Prozent. Zuvor war bereits die jüngste Gewinnserie beim Dow Jones gerissen, der Index schloss mit Mini-Verlusten. Etwas besser lief es erneut für den Nasdaq 100, der um 0,2 Prozent zulegte. Aktien von Beyond Meat sackten nach dem jüngsten Höhenflug um 25 Prozent ab.

Hingegen sprang der Tesla-Kurs nachbörslich um rund vier Prozent hoch. Vorstandschef Elon Musk sagte auf der Hauptversammlung am Dienstag, dass er mit Rekordauslieferungen rechne. Auch das Produktionsziel bis Jahresende bleibt realistisch.

Hier geht es zu den wichtigsten Wirtschafts- und Unternehmensterminen der Woche: Termine der Woche

News

18.06.2019dailyUS: Dow Jones gibt Gas
18.06.2019MÄRKTE AM MORGEN | Wie das Kaninchen vor der Schlange
18.06.2019dailyFX: EUR/USD mit Seitwärtsbewegung
18.06.2019dailyÖL: Gefahr besteht bereits wieder
18.06.2019dailyEDEL: Silber mit Chancen
18.06.2019dailyDAX: Eine weitere Unterstützung
18.06.2019dailyAKTIEN: Covestro mit Verkaufswelle
17.06.2019dailyUS: Dow Jones mit Kaufsignalen
17.06.2019MÄRKTE AM MORGEN | Lufthansa und Deutsche Bank im Visier
17.06.2019dailyFX: Schwächeperiode bei EUR/USD
17.06.2019dailyEDEL: Gold mit Rücksetzer
17.06.2019dailyÖL: Spielraum ist vorhanden
17.06.2019dailyAKTIEN: Rally bei Microsoft
17.06.2019dailyDAX: Woche des großen Verfalls
14.06.2019dailyUS: Dow Jones ohne Schwung
14.06.2019MÄRKTE AM MORGEN | Zum Wochenschluss steigt die Nervosität
14.06.2019dailyFX: EUR/USD driftete ab
14.06.2019dailyÖL: Klar nach oben
14.06.2019dailyDAX: Bullische Flagge
14.06.2019dailyAKTIEN: SAP zog an
14.06.2019dailyEDEL: Palladium mit Erholung
13.06.2019dailyUS: Dow Jones konsolidierte
13.06.2019MÄRKTE AM MORGEN | Chip-Aktien senden Warnsignal
13.06.2019dailyFX: EUR/USD in enger Spanne
13.06.2019dailyÖL: Leicht erholt
13.06.2019dailyDAX: Moderater Anstieg
13.06.2019dailyAKTIEN: Check Point Software korrigiert
13.06.2019dailyEDEL: Gold auf hohem Niveau
12.06.2019dailyEDEL: Platin mit Rückeroberung
12.06.2019dailyFX: EUR/USD - Fokus auf Draghi
12.06.2019dailyAKTIEN: Cisco Systems am Hoch
12.06.2019dailyÖL: Abwärtstrend setzt sich durch
12.06.2019dailyDAX: Ungünstiges Umfeld
12.06.2019dailyFX: EUR/USD - Fokus auf Draghi
12.06.2019dailyEDEL: Platin mit Rückeroberung
12.06.2019dailyÖL: Abwärtstrend setzt sich durch
12.06.2019dailyAKTIEN: Cisco Systems am Hoch
12.06.2019dailyDAX: Ungünstiges Umfeld
12.06.2019dailyUS: Dow Jones mit Abwärtswelle
12.06.2019dailyUS: Dow Jones mit Abwärtswelle




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2019 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr