MÄRKTE AM MORGEN | Aufgepasst bei Wirecard, Commerzbank und Netflix


Konjunkturoptimismus dominiert wieder an den Aktienmärkten, zyklische Titel wie ThyssenKrupp, Wirecard und Infineon waren auch gestern ganz oben in der Gewinnerliste der DAX-Werte zu finden. In Ungnade fallen hingegen defensive Aktien wie die beiden Versorger sowie Merck und Beiersdorf. Neben der relativen Stärke der Zykliker scheint auch der DAX eine wichtige Barriere um 11.900 bis 12.100 nun hinter sich zu lassen. Zudem steht der Markt wieder um gut drei Prozent über der 200-Tage-Linie. Für einige Akteure ist dies ein klares Signal für eine nachhaltige Aufwärtsbewegung.

Chinas Wirtschaft meldet sich zurück

An den europäischen Aktienmärkten bleibt der Trend auch zur Wochenmitte freundlich. Vorbörslich wird der DAX leicht höher bei 12.115 Punkten taxiert. Als Kurstreiber entpuppen sich überraschend gute Konjunkturzahlen aus China. Steuersenkungen und Maßnahmen der Zentralbank zeigen Wirkung. Im ersten Quartal ist die Wirtschaft mit 6,4 Prozent stärker gewachsen als erwartet. Auch die Industrieproduktion und die Einzelhandelsdaten überraschten positiv. Der als sicherer Anlagehafen geschätzte Dollar steht leicht unter Druck. Im asiatischen Handel legt der Euro auf 1,131 Dollar zu. Gold bleibt weiter nicht gefragt und fällt unter 1280 Dollar.

Bei den Einzelwerten bleiben die Finanzwerte im Blick. Berichten zufolge ist auch die niederländische Bank ING an der Commerzbank interessiert. Bank-Chef Ralph Hamers versucht mit umfangreichen Versprechen zu punkten. Aktien der Commerzbank legten am Dienstag um gut drei Prozent zu.

Auf Erholungskurs sind auch die Papiere von Wirecard. Die Aufsichtsbehörde Bafin hat Strafanzeige wegen möglicher Marktmanipulationen durch Hedgefonds erstattet. Zudem behalten Anleger den Kurs der Deutschen Telekom im Blick. Insidern zufolge stößt der geplante Zusammenschluss der Telekom-Tochter T-Mobile US und Sprint bei den US-Behörden auf Widerstand.

Netflix wird vorsichtig

Aus Asien kommen leicht positive Signale, die Börsen in Japan und China rückten um rund 0,3 Prozent vor. Ähnliche Gewinne verzeichneten die US-Indizes.

Die bisher gemeldeten Bilanzen können aber nicht durchweg überzeugen. Aktien von IBM kamen nachbörslich unter Druck. Umsatzseitig enttäuschte der IT-Dienstleister, der Gewinn übertraf die Erwartungen. Der Kurs von Netflix rauschte im späten Geschäft um vier Prozent abwärts. Zwar verlief der Jahresauftakt sehr erfolgreich, im zweiten Quartal rechnet der Streaming-Dienst aber mit weniger neuen Abonnenten im Vergleich zum Vorjahr. Apple und Qualcomm beendeten zudem ihren Patentstreit und schlossen ein Lizenz-Abkommen.

Hier geht es zu den wichtigsten Wirtschafts- und Unternehmensterminen der Woche: Termine der Woche

News

19.08.2019dailyFX: EUR/USD rutscht weiter ab
19.08.2019dailyÖL: Brent kommt schleppend weiter
19.08.2019dailyDAX: DAX mit Kurslücke
19.08.2019dailyAKTIEN: Walmart-Aktie mit Pullback
19.08.2019dailyEdelmetall: Gold durchbricht Barriere
16.08.2019Rendezvous mit Harry | Montag um 19:00 Uhr LIVE mit Börsenprofi Harald Weygand
16.08.2019dailyUS: Dow Jones deutlich erholt
16.08.2019dailyFX: EUR/USD ohne Erholung
16.08.2019dailyÖL: Stabilisierung gelingt
16.08.2019dailyEDEL: Palladium moderat erholt
16.08.2019dailyDAX: Heftiges Hin und Her
16.08.2019dailyAKTIEN: Siemens mit Verlusten
15.08.2019dailyUS: Dow Jones gen Süden
15.08.2019dailyFX: EUR/USD sackt ab
15.08.2019dailyDAX: Fatale Wendung
15.08.2019dailyEDEL: Gold auf hohem Niveau
15.08.2019dailyÖL: Erholung abgebrochen
15.08.2019dailyAKTIEN: RWE gegen Gesamtmarkt
14.08.2019BORN Akademie - Wie Gewinne sichern? | BNP Paribas
14.08.2019dailyUS: Dow Jones testete Widerstand
14.08.2019dailyFX: EUR/USD unter SMA100
14.08.2019dailyDAX: Aufregende Variante
14.08.2019dailyEDEL: Verkaufsdruck bei Platin
14.08.2019dailyÖL: An alter Hürde
14.08.2019dailyAKTIEN: Wirecard im Dreieck
13.08.2019Euer Egmond | Jeden Dienstag um 18:00 Uhr LIVE mit Finanzspezialist Egmond Haidt
13.08.2019dailyUS: Dow Jones setzte weiter zurück
13.08.2019dailyFX: EUR/USD setzte zurück
13.08.2019dailyÖL: Stabil seitwärts
13.08.2019dailyDAX: Anstieg gestoppt
13.08.2019dailyEDEL: Silber an alter Hürde
13.08.2019dailyAKTIEN: Adidas in Konsolidierung
12.08.2019dailyUS: Dow Jones testet Widerstand
12.08.2019dailyFX: EUR/USD in Konsolidierung
12.08.2019dailyÖL: Deutlicher nach oben
12.08.2019dailyDAX: Flaggenbildung
12.08.2019dailyEDEL: Gold auf hohem Niveau
12.08.2019dailyAKTIEN: ThyssenKrupp abverkauft
09.08.2019Rendezvous mit Harry | Montag um 19:00 Uhr LIVE mit Börsenprofi Harald Weygand
09.08.2019dailyUS: Dow Jones deutlich stärker




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2019 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr