MÄRKTE AM MORGEN | Börsen in Habachtstellung


Anders als von Premierministerin Theresa May geplant kann das ausgehandelte Brexit-Abkommen kein drittes Mal im Unterhaus zur Abstimmung vorgelegt werden. Händler am Devisenmarkt gehen davon aus, dass Großbritannien den EU-Austritt zeitlich weiter nach hinten verschieben wird. Je länger das Land in der EU verbleibt, desto geringer die Wahrscheinlichkeit für einen harten Brexit. Das Pfund zeigte sich nach dem zwischenzeitlichen Rückschlag am Montag zuletzt wieder erholt und steht knapp unter 1,33 Dollar.

DAX-Anleger zögern

Am Aktienmarkt zeichnet sich ein ruhiger Auftakt ab, Banken und Broker sehen den DAX unverändert bei 11.660 Punkten. Damit folgt der deutsche Leitindex den Vorgaben aus Asien: Der Nikkei pendelte ebenfalls seitwärts, in China kam es zu leichten Verlusten. Vor der anstehenden Sitzung der amerikanischen Notenbank gehen Anleger kaum noch Risiken ein.

Unternehmensseitig steht weiter die angekündigte Aufnahme von Fusionsgesprächen zwischen Deutscher Bank und Commerzbank im Fokus. Berichten zufolge will Commerzbank-Chef Martin Zielke in rund drei Wochen entscheiden, ob die Gespräche fortgeführt werden.

In der zweiten Reihe stehen einige Unternehmen nach Vorlage der Bilanz im Vordergrund. Fraport profitierte 2018 von einem starken Passagierwachstum und steigerte Umsatz und Gewinn. Zudem soll die Dividende überraschend kräftig von 1,50 Euro auf zwei Euro je Aktie steigen.

Hingegen werden die Anteilseigner von Wacker Chemie für 2018 eine unveränderte Dividende von 2,50 Euro erhalten. Die Prognose für das laufende Jahr wurde bestätigt.

Starker Wochenauftakt

An den US-Börsen hielt am Montag die Kauflaune an, S&P 500 sowie Nasdaq Composite markierten im frühen Geschäft neue Jahreshochs. Der Dow Jones kletterte um 0,3 Prozent und schloss auf Tageshoch. Zu den Favoriten zählten Ölwerte wie Exxon Mobil. Die Opec sowie ihre Verbündeten einigten sich darauf, die Produktionskürzungen bis Ende Juni fortzusetzen. Aktien von Boeing fielen hingegen um knapp zwei Prozent. US-Ermittler untersuchen offenbar den Zulassungsprozess für Maschinen den Typs 737 Max. Im heutigen Handelsverlauf schauen Anleger verstärkt auf die Papiere von Google. Berichten zufolge will der Konzern am Abend einen Streaming-Dienst für Spiele vorstellen.

Hier geht es zu den wichtigsten Wirtschafts- und Unternehmensterminen der Woche: Termine der Woche

News

18.04.2019Rendezvous mit Harry | Montag um 19:00 Uhr LIVE mit Börsenprofi Harald Weygand
18.04.2019dailyUS: Dow Jones pendelte seitwärts
18.04.2019MÄRKTE AM MORGEN | Siebter Gewinntag in Serie?
18.04.2019dailyFX: EUR/USD erneut konsolidiert
18.04.2019dailyAKTIEN: Intel mit neuem Hoch
18.04.2019dailyDAX: Oberkante erreicht
18.04.2019dailyÖL: Neues Hoch erreicht
18.04.2019dailyEDEL: Bullische Flagge bei Platin
17.04.2019BORN Akademie - Wie Gewinne sichern? | BNP Paribas
17.04.2019dailyUS: Dow Jones startete stark
17.04.2019dailyFX: Volatilität bei EUR/USD
17.04.2019dailyÖL: Ein neues Hoch
17.04.2019dailyDAX: Jahreshochs durchbrochen
17.04.2019MÄRKTE AM MORGEN | Aufgepasst bei Wirecard, Commerzbank und Netflix
17.04.2019dailyEDEL: Verkaufswelle bei Palladium
17.04.2019dailyAKTIEN: Ausbruch bei Münchener Rück
16.04.2019dailyUS: Konsolidierung beim Dow Jones
16.04.2019Euer Egmond | Jeden Dienstag um 18:00 Uhr LIVE mit Finanzspezialist Egmond Haidt
16.04.2019MÄRKTE AM MORGEN | Goldman Sachs und Lufthansa senden Warnsignale
16.04.2019dailyFX: EUR/USD ohne neue Hochs
16.04.2019dailyÖL: Moderat nach unten
16.04.2019dailyEDEL: Gold bildet Dreieck
16.04.2019dailyDAX: Bullen in Lauerstellung
16.04.2019dailyAKTIEN: Telekom mit weißer Kerze
15.04.2019dailyUS: Dow Jones pendelt seitwärts
15.04.2019MÄRKTE AM MORGEN | Auftakt nach Maß
15.04.2019dailyFX: EUR/USD mit Rücksetzer
15.04.2019dailyEDEL: Volatilität bei Silber
15.04.2019dailyDAX: Eisenharte Unterstützung
15.04.2019dailyÖL: Richtung Aufwärtstrend
15.04.2019dailyAKTIEN: Deutsche Post an Widerstand
12.04.2019Rendezvous mit Harry | Montag um 19:00 Uhr LIVE mit Börsenprofi Harald Weygand
12.04.2019dailyUS: Dow Jones erobert Marke zurück
12.04.2019MÄRKTE AM MORGEN | Banken halten Anleger auf Trab
12.04.2019dailyFX: Barriere bei EUR/USD
12.04.2019dailyDAX: Verkaufslinie des Jahres
12.04.2019dailyAKTIEN: Klares Signal bei Allianz
12.04.2019dailyEDEL: Ausbruch bei Platin
12.04.2019dailyÖL: Ausdehnung der Rally
11.04.2019dailyUS: Dow Jones bewegungslos




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2019 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr