MÄRKTE AM MORGEN | Bankaktien und Indexänderungen sorgen für Schwung


Auch in den kommenden Tagen werden sich Anleger mit Neuigkeiten zum Handelsstreit und dem Brexit-Chaos beschäftigen. Allerdings reagiert der Markt inzwischen kaum noch auf neue Meldungen, Investoren wollen endlich Fakten sehen. Dieser Wunsch dürfte vorerst aber nicht in Erfüllung gehen, in dieser Woche stehen weitere Abstimmungen in London an. Und auch das eigentlich für Ende März geplante Treffen von US-Präsident Donald Trump und Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping wird wohl frühestens erst im April stattfinden.

Mögliche Fusion sorgt für Wirbel

Am Wochenende bestätigen Commerzbank und Deutsche Bank offiziell die Chancen für eine Fusion auszuloten. Beide Finanzhäuser erklärten zugleich, dass die Beratungen ergebnisoffen geführt werden. Nach Meinung von Beobachtern dürfte die Meldung die gesamte Branche stützen und könnte sich als Auftakt einer Konsolidierungswelle auch auf europäischer Ebene ausweiten. Im vorbörslichen Handel werden die Papiere von Deutscher Bank und Commerzbank deutlich höher erwartet. Wenig Bewegung zeichnet sich hingegen beim DAX ab, im frühen Geschäft steht der Index unverändert bei 11.700 Punkten.

Wichtige Konjunkturdaten stehen nicht auf der Agenda. Umgesetzt werden heute die Anfang März bekannt gegebenen Änderungen in der Zusammensetzung der Indizes. Die Aktien von Knorr-Bremse und Dialog Semiconductor sind nun im MDAX gelistet. Im Gegenzug wechseln Salzgitter und Schaeffler in den SDAX, im Kleinwerte-Index kommt es zudem zu weiteren Anpassungen. Im DAX ändert sich nichts an der Zusammensetzung.

Anleger werden zudem auf Leoni schauen. Aufgrund trüber Aussichten und operativer Probleme kann der Nürnberger Autozulieferer seine erst kürzlich abgegebene Prognose für das laufende Jahr nicht halten. Finanzvorstand Karl Gadesmann hat sein Vorstandsmandat mit sofortiger Wirkung niedergelegt.

Gute Vorgaben

Grundsätzlich bleibt die Stimmung am Aktienmarkt freundlich, die Kursgewinne am Freitag geben Rückenwind. Nach einem verhaltenen Auftakt stieg der Dow Jones um 0,5 Prozent, der Nasdaq 100 zog um 0,9 Prozent an. In Asien verlief der Wochenauftakt ebenfalls sehr erfreulich, die chinesischen Börsen kletterten um 2,5 Prozent. In Tokio verbesserte sich der Nikkei trotz schwacher Export-Daten um 0,6 Prozent.

Hier geht es zu den wichtigsten Wirtschafts- und Unternehmensterminen der Woche: Termine der Woche

News

18.04.2019Rendezvous mit Harry | Montag um 19:00 Uhr LIVE mit Börsenprofi Harald Weygand
18.04.2019dailyUS: Dow Jones pendelte seitwärts
18.04.2019MÄRKTE AM MORGEN | Siebter Gewinntag in Serie?
18.04.2019dailyFX: EUR/USD erneut konsolidiert
18.04.2019dailyAKTIEN: Intel mit neuem Hoch
18.04.2019dailyDAX: Oberkante erreicht
18.04.2019dailyÖL: Neues Hoch erreicht
18.04.2019dailyEDEL: Bullische Flagge bei Platin
17.04.2019BORN Akademie - Wie Gewinne sichern? | BNP Paribas
17.04.2019dailyUS: Dow Jones startete stark
17.04.2019dailyFX: Volatilität bei EUR/USD
17.04.2019dailyÖL: Ein neues Hoch
17.04.2019dailyDAX: Jahreshochs durchbrochen
17.04.2019MÄRKTE AM MORGEN | Aufgepasst bei Wirecard, Commerzbank und Netflix
17.04.2019dailyEDEL: Verkaufswelle bei Palladium
17.04.2019dailyAKTIEN: Ausbruch bei Münchener Rück
16.04.2019dailyUS: Konsolidierung beim Dow Jones
16.04.2019Euer Egmond | Jeden Dienstag um 18:00 Uhr LIVE mit Finanzspezialist Egmond Haidt
16.04.2019MÄRKTE AM MORGEN | Goldman Sachs und Lufthansa senden Warnsignale
16.04.2019dailyFX: EUR/USD ohne neue Hochs
16.04.2019dailyÖL: Moderat nach unten
16.04.2019dailyEDEL: Gold bildet Dreieck
16.04.2019dailyDAX: Bullen in Lauerstellung
16.04.2019dailyAKTIEN: Telekom mit weißer Kerze
15.04.2019dailyUS: Dow Jones pendelt seitwärts
15.04.2019MÄRKTE AM MORGEN | Auftakt nach Maß
15.04.2019dailyFX: EUR/USD mit Rücksetzer
15.04.2019dailyEDEL: Volatilität bei Silber
15.04.2019dailyDAX: Eisenharte Unterstützung
15.04.2019dailyÖL: Richtung Aufwärtstrend
15.04.2019dailyAKTIEN: Deutsche Post an Widerstand
12.04.2019Rendezvous mit Harry | Montag um 19:00 Uhr LIVE mit Börsenprofi Harald Weygand
12.04.2019dailyUS: Dow Jones erobert Marke zurück
12.04.2019MÄRKTE AM MORGEN | Banken halten Anleger auf Trab
12.04.2019dailyFX: Barriere bei EUR/USD
12.04.2019dailyDAX: Verkaufslinie des Jahres
12.04.2019dailyAKTIEN: Klares Signal bei Allianz
12.04.2019dailyEDEL: Ausbruch bei Platin
12.04.2019dailyÖL: Ausdehnung der Rally
11.04.2019dailyUS: Dow Jones bewegungslos




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2019 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr