MÄRKTE AM MORGEN | Die Aktienmärkte wanken – Gold wieder gefragt


Der DAX ist am Donnerstag um 1,5 Prozent eingeknickt, das war der größte Rückgang seit mehr als fünf Wochen. Die Siemens-Aktie ist um 4,7 Prozent eingebrochen und war damit der größte Verlierer in dem Index. Weder die Quartalszahlen noch der angekündigte Konzernumbau haben Investoren überzeugt. Das Papier des Autozulieferers Continental hat um 1,8 Prozent nachgegeben. Die Zahlen lagen leicht unter den Erwartungen. Wegen neuer Abgasprüfverfahren bei den Autobauern warnte der Konzern zudem vor einer Schwäche im dritten Quartal. Hingegen haben die BMW-Aktien nach der Zahlenvorlage um lediglich 0,4 Prozent nachgegeben.

Der S&P500 ist nach einem schwachen Handelsstart deutlich nach oben gedreht und hat mit einem Plus von 0,5 Prozent in der Nähe des Tageshochs geschlossen. Die Rekordfahrt bei Apple hat den Gesamtmarkt beflügelt. Nach der Präsentation der Ergebnisse ist die Tesla-Aktie um 16,2 Prozent nach oben geschossen.

5 US-Technologiewerte sind 2,5 Mal soviel wert wie der DAX

Apple hat als erstes US-Unternehmen die Marke von einer Billion Dollar geknackt. Die Hausse bei der Aktie des iPhone-Herstellers hat viele andere US-Technologiewerte mit nach oben gezogen. So ist der Börsenwert von Amazon auf 894,7 Mrd. Dollar geklettert, womit der weltgrößte Internethändler die zweitschwerste US-Firma ist. Inklusive Microsoft, Facebook und Alphabet bringt das Quintett stattliche 4,1 Billionen Dollar (3,5 Billionen Euro) auf die Waage. Das ist das 2,5fache des DAX.

Warten auf den US-Arbeitsmarktbericht

Der DAX notiert vorbörslich bei 12.590 Punkten. Der Versicherer Allianz hat im zweiten Quartal Umsatz und operativen Gewinn leicht gesteigert. Der Konzern bestätigte die Prognose. Der Brent-Preis liegt bei 73,4 Dollar je Barrel. Der steigende Dollar drückt den Goldpreis auf 1.206,0 Dollar je Unze, das ist das niedrigste Niveau seit März 2017.

Die englische Researchfirma Markit veröffentlicht um 9.55 den Einkaufsmanagerindex für den Dienstleistungssektor Deutschlands, um 10 Uhr folgt jener für die Euro-Zone. Der US-Arbeitsmarktbericht steht ab 14.30 Uhr im Fokus der Investoren. Der Einkaufsmanagerindex für den US-Dienstleistungssektor wird um 16 Uhr veröffentlicht.

Hier geht es zu den wichtigsten Wirtschafts- und Unternehmensterminen der Woche: Termine der Woche

News

24.05.2019MÄRKTE AM MORGEN | S&P500 und DAX bleiben im Bann des Handelskriegs
24.05.2019dailyFX: Chancen für EUR/USD
24.05.2019dailyÖL: Spielraum auf der Unterseite
24.05.2019dailyDAX: Weitere Abwärtsstrecke
24.05.2019dailyEDEL: Palladium mit Zwischenhoch
24.05.2019dailyAKTIEN: Abwärtsbewegung bei Henkel
23.05.2019dailyUS: Dow Jones unter Druck
23.05.2019MÄRKTE AM MORGEN | Eskalation des Handelskriegs lässt den DAX einknicken
23.05.2019dailyFX: Bewegungsimpulse bei EUR/USD
23.05.2019dailyÖL: Bruch des Aufwärtstrends
23.05.2019dailyDAX: Allzeithoch nicht überwunden
23.05.2019dailyEDEL: Gold mit Abwärtsdruck
23.05.2019dailyAKTIEN: Nvidia verschlechtert sich
22.05.2019dailyUS: Dow Jones erreicht Aufwärtsziele
22.05.2019MÄRKTE AM MORGEN | Anleger warten auf die Veröffentlichung des Fed-Protokolls
22.05.2019dailyFX: EUR/USD mit Unterstützung
22.05.2019dailyÖL: Unterstützung unterschritten
22.05.2019dailyDAX: Anstieg vom Montagstief
22.05.2019dailyEDEL: Bruch bei Platin
22.05.2019dailyAKTIEN: Deutsche Börse steigt
21.05.2019dailyUS: Dow Jones mit Folgepotenzial
21.05.2019MÄRKTE AM MORGEN | Neue Gnadenfrist weckt Hoffnung
21.05.2019dailyFX: EUR/USD in zweiter Reihe
21.05.2019Dax 21.05.2019
21.05.2019dailyEDEL: Silber mit Spielraum
21.05.2019dailyAKTIEN: Erholung für Apple
21.05.2019dailyÖL: Hürde durchbrochen
20.05.2019dailyUS: Dow Jones in Abwärtsbewegung
20.05.2019MÄRKTE AM MORGEN | DAX muss einige Hürden meistern
20.05.2019dailyEDEL: Gold mit Abgaben
20.05.2019dailyFX: Abdriften bei EUR/USD
20.05.2019dailyDAX: Jahreshoch in Sichtweite
20.05.2019dailyAKTIEN: Pullback bei Merck
20.05.2019dailyÖL: Wiederaufnahme der Rally
17.05.2019dailyUS: Dow Jones schließt Gap
17.05.2019MÄRKTE AM MORGEN | DAX-Bullen müssen wachsam und flexibel bleiben
17.05.2019dailyEDEL: Silber unterschreitet Support
17.05.2019dailyFX: EUR/USD ohne Erholung
17.05.2019dailyAKTIEN: Nordex mit Gewinnmitnahmen
17.05.2019dailyÖL: Trendlinie erreicht




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2019 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr