MÄRKTE AM MORGEN | Handelskrieg lässt Märkte einknicken


Wegen der Eskalation im Handelskrieg ist der DAX gestern um 1,5 Prozent abgerutscht. Größter Verlierer war die Aktie von ThyssenKrupp mit einem Minus von 4,3 Prozent. Andere Zykliker, wie jene von BASF, Volkswagen, Daimler und Infineon, sind ebenfalls deutlich gesunken. Die Bayer-Aktie fiel um 2,4 Prozent. Dem kürzlich übernommenen Saatguthersteller Monsanto drohen in den USA zahlreiche Klagen wegen des Verdachts möglicher Krebsrisiken durch den Unkrautvernichter Glyphosat.

Der S&P500 hat um 0,7 Prozent nachgegeben und schloss in der Nähe des Tagestiefs. Das Papier des größten Herstellers von Baumaschinen Caterpillar ist um 3,2 Prozent gesunken. In dem unsicheren Umfeld haben Investoren zum Dollar gegriffen, er ist auf Sechs-Monats-Hochs gegenüber dem Yen nach oben geschossen.

Rohstoffe brechen ein

Nach der Veröffentlichung der Daten zu den US-Öllagervorräten war der Preis von WTI kurz kräftig gestiegen. So waren die Vorräte in der vergangenen Woche um 12,6 Mio. Barrel gesunken und damit viel stärker als Analysten vorhergesagt hatten (3,8 Mio. Barrel). Anschließend ist der Ölpreis allerdings wegen der Sorge, dass die Eskalation des Handelskriegs die Weltwirtschaft belasten könnte, eingebrochen und schloss den Tag mit einem Minus von 4,7 Prozent ab. Das war der größte Rückgang seit dem 9. Februar. Für zusätzlichen Verkaufsdruck sorgte der kräftig gestiegene Dollar.

Der Kupferpreis ist um vier Prozent abgerutscht. Da auch die Notierungen etlicher anderer Industriemetalle deutlich nachgegeben haben, waren die Aktien der Bergbaufirmen, wie BHP Billiton, kräftig unter Druck. Seit Anfang Juli ist der Kupferpreis um 17 Prozent gesunken.

Goldpreis am Elf-Monats-Tief

Nachdem sich einige asiatische Börsen heute ein wenig erholt haben, steigt der DAX vorbörslich auf 12.480 Punkte. Der Goldpreis bekommt den kräftigen Anstieg des Dollar zu spüren, die Notierung des Edelmetalls sinkt mit 1.243 Dollar je Unze in die Nähe des Elf-Monats-Tiefs.
Um 11 Uhr werden die Zahlen zur Industrieproduktion der Euro-Zone bekanntgegeben. Die Inflationsdaten für die USA werden um 14.30 Uhr veröffentlicht.

Hier geht es zu den wichtigsten Wirtschafts- und Unternehmensterminen der Woche: Termine der Woche

News

22.10.2018Rendezvous mit Harry | Montag um 19:00 Uhr LIVE mit Börsenprofi Harald Weygand
22.10.2018dailyUS: Dow Jones pendelt aus
22.10.2018MÄRKTE AM MORGEN | Leichte Entspannung bei Italien-Sorgen stützen den DAX
22.10.2018dailyFX: Anhaltende Erholung für EUR/USD
22.10.2018dailyÖL: Keine allzu großen Probleme
22.10.2018DAX mit bärischen Rebound
22.10.2018dailyAKTIEN: MERCK & CO im Aufwärtstrend
22.10.2018dailyEDEL: Platin attackiert Barriere
19.10.2018dailyUS: Dow Jones von der schwachen Seite
19.10.2018MÄRKTE AM MORGEN | Zinsängste bestimmen den Wochenschluss
19.10.2018dailyÖL: Erstes Kaufsignal mit Ziel
19.10.2018dailyFX: Erholung für EUR/USD.
19.10.2018dailyDAX: Topbildung durchstoßen
19.10.2018dailyEDELMETALL: Palladium bleibt ruhig
19.10.2018dailyAKTIEN: NVIDIA versucht Grenzausbruch
18.10.2018MÄRKTE & ZERTIFIKATE | Kupfer: Zwischen Vielfalt und Investition
18.10.2018dailyUS: Korrektur beim Dow Jones
18.10.2018MÄRKTE AM MORGEN | Anleger brauchen gute Nerven
18.10.2018dailyFX: EUR/USD fiel weiter zurück
18.10.2018dailyDAX: Bärenmarktsignal weiter aktiv.
18.10.2018dailyEDELMETALL: Kaufsignal bei Gold
18.10.2018dailyÖL: Handelsspanne der Vortage
18.10.2018dailyAKTIEN: Microsoft mit Aufwärtsbewegung.
17.10.2018BORN Akademie | Heute Abend LIVE um 18:30 mit Top-Trader Rüdiger Born
17.10.2018dailyUS: Dow Jones dehnt Erholung aus.
17.10.2018MÄRKTE AM MORGEN | Aufwärts an der Mauer der Angst
17.10.2018dailyFX: EUR/USD - Bärisches Reversal
17.10.2018dailyÖL: Ausbruch auf der Oberseite
17.10.2018dailyDAX: Reboundphase läuft
17.10.2018dailyEDEL: Silber auf wackligen Beinen
17.10.2018dailyAKTIEN: Volkswagen - Bodenbildung
16.10.2018Euer Egmond | Jeden Dienstag um 18:00 Uhr LIVE mit Finanzspezialist Egmond Haidt
16.10.2018dailyUS: Dow Jones auf niedrigem Niveau
16.10.2018MÄRKTE AM MORGEN | Öl und Gold als Signalgeber
16.10.2018dailyFX: EUR/USD - 1,16 als starke Hürde
16.10.2018dailyÖL: Gebrochener Aufwärtstrend
16.10.2018dailyEDEL: Platin - Trendwendeformation
16.10.2018Dax 16.10.2018
16.10.2018dailyAKTIEN: Boeing im Sinkflug
15.10.2018Rendezvous mit Harry | Montag um 19:00 Uhr LIVE mit Börsenprofi Harald Weygand




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr