MÄRKTE AM MORGEN | S&P500 nähert sich Rekordhoch


Angetrieben von positiven Impulsen aus den USA ist der DAX am Montag um 0,4 Prozent geklettert. Laut Händlern sei der Handelskrieg in den Hintergrund getreten und Investoren würden allmählich auf die US-Quartalssaison schauen, die am kommenden Freitag mit den Zahlen von JPMorgan und Citigroup richtig durchstartet. Zu den größten Gewinnern im DAX zählten gestern Zykliker, wie Lufthansa oder Infineon, die in den vergangenen Wochen kräftig gesunken waren. Hingegen haben Anleger bei defensiven Werten, wie den Versorgern E.ON und RWE Gewinne mitgenommen. Trotz des Handelskriegs zwischen den USA und China will BMW im kommenden Jahr die Kapazität des chinesischen Gemeinschaftsunternehmens BBA von 450.000 auf 520.000 Fahrzeuge hochfahren.

Das britische Pfund hat gegenüber dem Dollar nachgegeben. Brexit-Minister David Davis und Außenminister Boris Johnson sind zurückgetreten, weil sie den Brexit-Kurs von Premierministerin Theresa May ablehnen. Der S&P500 ist um 0,9 Prozent geklettert und notiert damit nur noch 3,1 Prozent unter dem Rekordhoch vom 26. Januar. Wegen des Handelskriegs erhöht Tesla die Preise für seine Fahrzeuge der Typen „Model S“ und „Model X“ in China kräftig.

Twitter-Aktie bricht ein

Die Twitter-Aktie war gestern die am zweitstärksten gehandelte an den US-Börsen und ist um 5,4 Prozent gesunken, nachdem sie zwischenzeitlich fast 10,0 Prozent im Minus lag. Laut einem Medienbericht geht der Kurznachrichtendienst gegen Fake-Nutzerkonten vor und hat im Mai und Juni mehr als 70 Mio. Accounts gesperrt. Investoren machten sich daher Sorgen, dass das das Nutzerwachstum verlangsamen könne. Twitter hat allerdings betont, dass ein großer Teil dieser Zahlen nicht in den Ergebnissen des Konzerns enthalten sei, woraufhin das Papier einen Teil der vorherigen Verluste wettgemacht hat. Der Konzern legt am 27. Juli die Quartalszahlen vor.

Warten auf den ZEW-Index

Der DAX klettert vorbörslich auf 12.570 Punkte. Der Brent-Preis legt leicht zu auf 78,5 Dollar je Barrel. Hingegen gibt der Goldpreis ein wenig nach auf 1.256,3 Dollar je Unze. Um 11 Uhr wird der ZEW-Index für Deutschland veröffentlicht.

Hier geht es zu den wichtigsten Wirtschafts- und Unternehmensterminen der Woche: Termine der Woche

News

19.10.2018dailyUS: Dow Jones von der schwachen Seite
19.10.2018MÄRKTE AM MORGEN | Zinsängste bestimmen den Wochenschluss
19.10.2018dailyÖL: Erstes Kaufsignal mit Ziel
19.10.2018dailyFX: Erholung für EUR/USD.
19.10.2018dailyDAX: Topbildung durchstoßen
19.10.2018dailyEDELMETALL: Palladium bleibt ruhig
19.10.2018dailyAKTIEN: NVIDIA versucht Grenzausbruch
18.10.2018MÄRKTE & ZERTIFIKATE | Kupfer: Zwischen Vielfalt und Investition
18.10.2018dailyUS: Korrektur beim Dow Jones
18.10.2018MÄRKTE AM MORGEN | Anleger brauchen gute Nerven
18.10.2018dailyFX: EUR/USD fiel weiter zurück
18.10.2018dailyDAX: Bärenmarktsignal weiter aktiv.
18.10.2018dailyEDELMETALL: Kaufsignal bei Gold
18.10.2018dailyÖL: Handelsspanne der Vortage
18.10.2018dailyAKTIEN: Microsoft mit Aufwärtsbewegung.
17.10.2018BORN Akademie | Heute Abend LIVE um 18:30 mit Top-Trader Rüdiger Born
17.10.2018dailyUS: Dow Jones dehnt Erholung aus.
17.10.2018MÄRKTE AM MORGEN | Aufwärts an der Mauer der Angst
17.10.2018dailyFX: EUR/USD - Bärisches Reversal
17.10.2018dailyÖL: Ausbruch auf der Oberseite
17.10.2018dailyDAX: Reboundphase läuft
17.10.2018dailyEDEL: Silber auf wackligen Beinen
17.10.2018dailyAKTIEN: Volkswagen - Bodenbildung
16.10.2018Euer Egmond | Jeden Dienstag um 18:00 Uhr LIVE mit Finanzspezialist Egmond Haidt
16.10.2018dailyUS: Dow Jones auf niedrigem Niveau
16.10.2018MÄRKTE AM MORGEN | Öl und Gold als Signalgeber
16.10.2018dailyFX: EUR/USD - 1,16 als starke Hürde
16.10.2018dailyÖL: Gebrochener Aufwärtstrend
16.10.2018dailyEDEL: Platin - Trendwendeformation
16.10.2018Dax 16.10.2018
16.10.2018dailyAKTIEN: Boeing im Sinkflug
15.10.2018Rendezvous mit Harry | Montag um 19:00 Uhr LIVE mit Börsenprofi Harald Weygand
15.10.2018dailyUS: Dow Jones - Stabilisierung
15.10.2018MÄRKTE AM MORGEN | Keine Entwarnung in Sicht
15.10.2018dailyFX: EUR/USD - Gewinnmitnahmen
15.10.2018dailyÖL: Unterstützung erreicht
15.10.2018dailyDAX: Schwacher Wochenstart erwartet
15.10.2018dailyEDEL: Palladium - Korrekturgefährdet
15.10.2018dailyAKTIEN: HeidelbergCement unter Druck
14.10.2018Rendezvous mit Harry | Montag um 19:00 Uhr LIVE mit Börsenprofi Harald Weygand




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr