MÄRKTE AM MORGEN | Preise für Öl und Gold brechen ein


Der Handelskrieg zwischen den USA und China verschärft sich. Nachdem die USA am Freitag angekündigt hat, weitere Güter aus China im Wert von 50 Mrd. Dollar mit Strafzöllen zu belegen, hat China umgehend Gegenmaßnahmen angekündigt. Das hat den DAX belastet, weshalb er den Xetra-Handel mit einem Kursverlust von 0,7 Prozent abgeschlossen hat. Hingegen drehte der S&P500 ab 20 Uhr deutlich nach oben. Allerdings waren etliche Tech-Aktien aus Sorge vor dem Handelskrieg etwas unter Druck. In dem Umfeld notiert der Euro in der Nähe des Elf-Monats-Tiefs gegenüber dem Dollar, vor allem weil die Ergebnisse der EZB-Sitzung vom Donnerstag weiter nachwirken.

Öl- und Goldpreis sinken deutlich

Der Preis der US-Ölsorte WTI ist um 2,8 Prozent eingebrochen, er notiert auf dem niedrigsten Niveau seit April. Vor dem Treffen der OPEC mit Ländern, wie Russland, am kommenden Freitag, hat der saudi-arabische Energieminister Khalid al-Falih gesagt, dass eine „graduelle“ Erhöhung der Produktion „unvermeidlich“ sei. Angeblich erwägt Saudi-Arabien eine Erhöhung um 0,5 bis 1,0 Mio. Barrel pro Tag, Russland sogar um 1,5 Mio. Barrel. Allerdings sind der Iran und Venezuela gegen eine Erhöhung.

Obwohl es beim Dollar und den US-Zinsen kaum Bewegung gegeben hat, ist der Goldpreis eingebrochen und liegt auf dem Niveau von Dezember 2017. Am Freitag waren innerhalb weniger Stunden 260.000 Gold-Futures im Wert von rund 34 Mrd. Dollar gehandelt worden.

ThyssenKrupp im Fokus

Vorbörslich gibt der DAX auf 12.960 Punkte nach. Laut einem Pressebericht will ThyssenKrupp-Aufsichtsratschef Ulrich Lehner das Gespräch mit Vertretern des Hedgefonds Elliott suchen. Der US-Hedgefonds kritisiert das geplante Stahl-Joint-Venture zwischen ThyssenKrupp und dem indischen Konzern Tata.
Heute beginnt das Notenbankertreffen der EZB im portugiesischen Sintra, EZB-Chef Mario Draghi hält um 19.30 Uhr die Eröffnungsrede. Bereits um 16 Uhr wird der NAHB-Index der US-Hausbaufirmen veröffentlicht.

 

Hier geht es zu den wichtigsten Wirtschafts- und Unternehmensterminen der Woche: Termine der Woche

News

16.10.2018Euer Egmond | Jeden Dienstag um 18:00 Uhr LIVE mit Finanzspezialist Egmond Haidt
16.10.2018dailyUS: Dow Jones auf niedrigem Niveau
16.10.2018MÄRKTE AM MORGEN | Öl und Gold als Signalgeber
16.10.2018dailyFX: EUR/USD - 1,16 als starke Hürde
16.10.2018dailyÖL: Gebrochener Aufwärtstrend
16.10.2018dailyEDEL: Platin - Trendwendeformation
16.10.2018Dax 16.10.2018
16.10.2018dailyAKTIEN: Boeing im Sinkflug
15.10.2018Rendezvous mit Harry | Montag um 19:00 Uhr LIVE mit Börsenprofi Harald Weygand
15.10.2018dailyUS: Dow Jones - Stabilisierung
15.10.2018MÄRKTE AM MORGEN | Keine Entwarnung in Sicht
15.10.2018dailyFX: EUR/USD - Gewinnmitnahmen
15.10.2018dailyÖL: Unterstützung erreicht
15.10.2018dailyDAX: Schwacher Wochenstart erwartet
15.10.2018dailyEDEL: Palladium - Korrekturgefährdet
15.10.2018dailyAKTIEN: HeidelbergCement unter Druck
14.10.2018Rendezvous mit Harry | Montag um 19:00 Uhr LIVE mit Börsenprofi Harald Weygand
12.10.2018MÄRKTE & ZERTIFIKATE | Kupfer: Zwischen Vielfalt und Investition
12.10.2018dailyUS: Dow Jones - Zwischenkorrektur.
12.10.2018Trends vom Parkett | Das Kursmakler-Interview. Jede Woche LIVE
12.10.2018MÄRKTE & ZERTIFIKATE weekly | BNP Paribas
12.10.2018MÄRKTE AM MORGEN | DAX erholt sich ein wenig vom Kursrutsch
12.10.2018dailyFX: EUR/USD - Marke überboten.
12.10.2018dailyÖL: Auf Erholungskurs.
12.10.2018dailyDAX: Ziel erreicht.
12.10.2018dailyEDELMETALL: Gold - Steile Kaufwelle.
12.10.2018dailyAKTIEN: Deutsche Börse - angeschlagen
11.10.2018MÄRKTE & ZERTIFIKATE | Kupfer: Zwischen Vielfalt und Investition
11.10.2018dailyUS: Idealziel beim Dow Jones.
11.10.2018MÄRKTE AM MORGEN | Schwarzer Mittwoch bei DAX und S&P500
11.10.2018dailyFX: EUR/USD klettert weiter.
11.10.2018dailyÖL: Ausverkauf setzt sich fort.
11.10.2018dailyDAX: Im freien Fall.
11.10.2018dailyEDEL: Silber - Erholung scheitert.
11.10.2018dailyAKTIEN: Deutsche Telekom zeigt Stärke
10.10.2018MÄRKTE & ZERTIFIKATE | Kupfer: Zwischen Vielfalt und Investition
10.10.2018dailyUS: Dow Jones bleibt anfällig.
10.10.2018MÄRKTE AM MORGEN | DAX ist im Bann der Zinsen italienischer Anleihen
10.10.2018dailyFX: EUR/USD holt Verluste auf.
10.10.2018dailyÖL: Fahrplan fast exakt abgearbeitet.




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr