MÄRKTE AM MORGEN | S&P500 rutscht nach Fed-Protokoll ab


Nach einem volatilen Handel hat der S&P500 den gestrigen Handelstag mit einem Kursrückgang von 0,6 Prozent in der Nähe des Tagestiefs abgeschlossen. Nachdem der Index wegen der Sorge, dass die USA schon bald einen Angriff auf Syrien starten könnte, im Minus gestartet war, hat der S&P500 die Verluste später aufgeholt. Mit der Veröffentlichung des Fed-Protokolls um 20 Uhr deutscher Zeit drehte der Index dann aber wieder nach unten. Zwar räumten die Mitglieder der US-Notenbank ein, dass ein Handelskrieg die Perspektiven für die Wirtschaft eintrübe. Allerdings waren „alle Fed-Mitglieder“ der Überzeugung, dass sich die Aussichten für die Wirtschaft in den vergangenen Monaten verbessert hätten.

Investoren waren daher der Überzeugung, dass die Fed ihren Zinserhöhungskurs unbeirrt fortsetzen werde, was das Wirtschaftswachstum beeinträchtigen könnte. So begannen die Zinsen für zehnjährige US-Anleihen nach der Veröffentlichung des Protokolls den Rückwärtsgang einzulegen. Diese Faktoren zogen auch den DAX mit nach unten. Eine der ganz wenigen Gewinner war die Telekom-Aktie, die von den Fusionsverhandlungen zwischen der Tochter T-Mobile US und dem US-Mobilfunkkonzern Sprint profitierte.

Ölpreis steigt auf Mehrjahreshoch

Zunehmende geopolitische Spannungen haben die Ölpreise nach oben getrieben. So ist die US-Sorte WTI auf das höchste Niveau seit Dezember 2014 geklettert. Neben der Syrien-Eskalation sorgte die Meldung, Saudi-Arabien habe eine möglicherweise aus dem Yemen stammende Rakete über der Hauptstadt Riad abgefangen, für Preisauftrieb. In dem Umfeld spielte es kaum eine Rolle, dass die US-Öllagervorräte überraschend gestiegen waren.

Coeuré-Rede im Fokus

Vorbörslich notiert der DAX bei 12.290 Punkten. Nachdem der Goldpreis gestern wegen der Syrien-Eskalation zwischenzeitlich mit knapp 1.365 Dollar je Unze auf das höchste Niveau seit Juli 2016 geklettert war, gab er anschließend wieder etwas nach. Mit 1.351,0 Dollar liegt er in der Nähe des 52-Wochen-Hochs.

Um 11 Uhr werden die Daten zur Industrieproduktion der Euro-Zone bekanntgegeben. EZB-Direktor Benoit Coeuré hält ab 14.15 Uhr eine Rede. Die Erstanträge auf US-Arbeitslosenhilfe werden um 14.30 Uhr veröffentlicht.

 

Hier geht es zu den wichtigsten Wirtschafts- und Unternehmensterminen der Woche: Termine der Woche

News

16.10.2018Euer Egmond | Jeden Dienstag um 18:00 Uhr LIVE mit Finanzspezialist Egmond Haidt
16.10.2018dailyUS: Dow Jones auf niedrigem Niveau
16.10.2018MÄRKTE AM MORGEN | Öl und Gold als Signalgeber
16.10.2018dailyFX: EUR/USD - 1,16 als starke Hürde
16.10.2018dailyÖL: Gebrochener Aufwärtstrend
16.10.2018dailyEDEL: Platin - Trendwendeformation
16.10.2018Dax 16.10.2018
16.10.2018dailyAKTIEN: Boeing im Sinkflug
15.10.2018Rendezvous mit Harry | Montag um 19:00 Uhr LIVE mit Börsenprofi Harald Weygand
15.10.2018dailyUS: Dow Jones - Stabilisierung
15.10.2018MÄRKTE AM MORGEN | Keine Entwarnung in Sicht
15.10.2018dailyFX: EUR/USD - Gewinnmitnahmen
15.10.2018dailyÖL: Unterstützung erreicht
15.10.2018dailyDAX: Schwacher Wochenstart erwartet
15.10.2018dailyEDEL: Palladium - Korrekturgefährdet
15.10.2018dailyAKTIEN: HeidelbergCement unter Druck
14.10.2018Rendezvous mit Harry | Montag um 19:00 Uhr LIVE mit Börsenprofi Harald Weygand
12.10.2018MÄRKTE & ZERTIFIKATE | Kupfer: Zwischen Vielfalt und Investition
12.10.2018dailyUS: Dow Jones - Zwischenkorrektur.
12.10.2018Trends vom Parkett | Das Kursmakler-Interview. Jede Woche LIVE
12.10.2018MÄRKTE & ZERTIFIKATE weekly | BNP Paribas
12.10.2018MÄRKTE AM MORGEN | DAX erholt sich ein wenig vom Kursrutsch
12.10.2018dailyFX: EUR/USD - Marke überboten.
12.10.2018dailyÖL: Auf Erholungskurs.
12.10.2018dailyDAX: Ziel erreicht.
12.10.2018dailyEDELMETALL: Gold - Steile Kaufwelle.
12.10.2018dailyAKTIEN: Deutsche Börse - angeschlagen
11.10.2018MÄRKTE & ZERTIFIKATE | Kupfer: Zwischen Vielfalt und Investition
11.10.2018dailyUS: Idealziel beim Dow Jones.
11.10.2018MÄRKTE AM MORGEN | Schwarzer Mittwoch bei DAX und S&P500
11.10.2018dailyFX: EUR/USD klettert weiter.
11.10.2018dailyÖL: Ausverkauf setzt sich fort.
11.10.2018dailyDAX: Im freien Fall.
11.10.2018dailyEDEL: Silber - Erholung scheitert.
11.10.2018dailyAKTIEN: Deutsche Telekom zeigt Stärke
10.10.2018MÄRKTE & ZERTIFIKATE | Kupfer: Zwischen Vielfalt und Investition
10.10.2018dailyUS: Dow Jones bleibt anfällig.
10.10.2018MÄRKTE AM MORGEN | DAX ist im Bann der Zinsen italienischer Anleihen
10.10.2018dailyFX: EUR/USD holt Verluste auf.
10.10.2018dailyÖL: Fahrplan fast exakt abgearbeitet.




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr