MÄRKTE AM MORGEN | Bitcoin überholt den DAX


 

Bitcoin überholt den DAX
 

Den ersten Freitag im Monat haben sich viele Trader rot im Kalender markiert: Mit den US-Arbeitsmarktdaten um 14.30 Uhr stehen die wichtigsten amerikanischen Konjunkturdaten bevor. Überraschungen nach oben oder unten sind durchaus zu erwarten, nachdem in den vergangenen Monaten die Hurrikans kräftige Ausreißer verursachten. Im Oktober kam es daher zu einer deutlichen Erholung mit 261.000 neuen Stellen. Für November liegen die Konsensschätzungen bei 210.000. Verglichen mit dem durchschnittlichen Stellenaufbau in diesem Jahr von rund 170.000 wird also erneut ein kräftiger Zuwachs erwartet. Einige Analysten rechnen aber auch nur mit einem Plus von lediglich 175.000. Weniger Überraschungspotenzial bietet die Arbeitslosenquote. Zuletzt war der Wert mit 4,1 Prozent auf den tiefsten Stand seit 2000 gefallen. Im November sollte die Quote stagnieren. Hingegen wird bei den durchschnittlichen Stundenlöhnen mit einer Belebung auf 2,7 Prozent gerechnet.

Sollte der Arbeitsmarktbericht im Rahmen der Erwartungen ausfallen, wird die Fed sehr wahrscheinlich auf der nächsten Sitzung am 13. Dezember den Leitzins um 25 Basispunkte auf 1,25 bis 1,5 Prozent anheben. Grundsätzlich lässt die erreichte Vollbeschäftigung einen anziehenden Lohndruck erwarten, der wiederum die Inflation anschieben sollte. Der DAX reagierte zuletzt meist positiv auf den US-Arbeitsmarktbericht: Seit August beendete der Index den Tag drei Mal höher, nur im Oktober kam es zu leichten Verlusten.

Bitcoin nicht zu bremsen

Die Chancen für einen versöhnlichen Wochenschluss sind daher gut, auch der Währungsmarkt spielt mit. Im asiatischen Handel fiel der Euro auf ein Zwei-Wochen-Tief zum Dollar. Spannend wird es beim DAX aber erst oberhalb der zähen Barriere von 13.200 Punkten. Unter den Blue Chips steht die Aktie von BASF im Fokus: Der Konzern unterzeichnete mit dem Dea-Eigner LetterOne eine Absichtserklärung über den Zusammenschluss der beiden Öl- und Gasfirmen. Mittelfristig ist ein Börsengang von Wintershall Dea geplant.

Abseits der Aktienmärkte sorgt die Kryptowährung Bitcoin weiter für Schlagzeilen. Am Donnerstag stieg der Kurs zeitweise auf knapp 17.000 Dollar. Auf Monatssicht schoss der Kurs um rund 120 Prozent nach oben, im Wochenvergleich ging es bisher um knapp 50 Prozent aufwärts. Viele Anleger steigen noch vor der anstehenden Eröffnung des Bitcoin-Terminhandels in den USA ein.

Aktuelle Unlimited Turbos auf DAX

LONG (WKN: PR3VBU)
Basispreis/
KO-Schwelle
11.865,6382
Hebel 10,01
Laufzeit Open End
REALTIME PUSHKURSE
 
SHORT (WKN: PR7UBU)
Basispreis/
KO-Schwelle
14.456,4296
Hebel 10,06
Laufzeit Open End
TRADER'S BOX APP
Kontakt

Hotline: 0800 0 267 267 (kostenfrei)
E-Mail: derivate@bnpparibas.com

www.bnp.de
 

News

18.09.2018MÄRKTE AM MORGEN | Vorerst keine Atempause in Sicht
18.09.2018dailyFX: Aufwärtswelle bei EUR/USD.
18.09.2018dailyÖL: Gefahr einer Ausdehnung.
18.09.2018dailyDAX: Dax ist auf dem Weg.
18.09.2018dailyEDEL: Unentschlossenheit bei Platin.
18.09.2018dailyAKTIEN: Kion kommt weiter ins Rutschen.
17.09.2018Rendezvous mit Harry | Montag um 19:00 Uhr LIVE mit Börsenprofi Harald Weygand
17.09.2018dailyUS: Dow Jones bleibt neutral.
17.09.2018MÄRKTE AM MORGEN | Neue Eskalationsstufe im Handelsstreit?
17.09.2018dailyFX: Technische Erholung bei EUR/USD.
17.09.2018dailyÖL: Chance auf neue Rally.
17.09.2018dailyEDELMETALL: Letzte Chance für Silber.
17.09.2018dailyDAX: Neuerliche Anstiegschancen.
17.09.2018dailyAKTIEN: Kursanstieg bei Linde.
14.09.2018MÄRKTE & ZERTIFIKATE weekly | BNP Paribas
14.09.2018Trends vom Parkett | Das Kursmakler-Interview. Jede Woche LIVE
14.09.2018dailyUS: Dow Jones - Neues Hoch
14.09.2018MÄRKTE AM MORGEN | Draghi treibt den Euro nach oben
14.09.2018dailyFX: EUR/USD - Rally auf 1,17 USD
14.09.2018dailyÖL: Am Schwellenwert.
14.09.2018dailyDAX: DAX macht weiteren Boden gut
14.09.2018dailyEDELMETALL: Palladium weiterhin stark.
14.09.2018dailyAKTIEN: NVIDIA - Konsolidierung
13.09.2018dailyUS: Dow Jones kämpft um Befreiungsschlag.
13.09.2018MÄRKTE AM MORGEN | Investoren warten auf die EZB-Sitzung
13.09.2018dailyFX: EUR/USD - EZB im Fokus
13.09.2018dailyÖL: Aufwärtsbewegung intakt.
13.09.2018dailyEdelmetall: Gold
13.09.2018dailyDAX: Neutrale Zone
13.09.2018dailyAKTIEN: Rheinmetall unter Druck
12.09.2018BORN Akademie | Heute Abend LIVE um 18:30 mit Top-Trader Rüdiger Born
12.09.2018dailyUS: Dow Jones mit Steilvorlage.
12.09.2018MÄRKTE AM MORGEN | Investoren warten auf Apple und die Fed
12.09.2018dailyFX: EUR/USD gut unterstützt.
12.09.2018dailyÖL: Erneuter Ausbruchsversuch.
12.09.2018dailyDAX: Die Kernzone.
12.09.2018dailyAKTIEN: Kursverluste bei Infineon.
12.09.2018dailyEDEL: Erholung bei Platin.
11.09.2018Viermal klicken und GEWINNEN im September
11.09.2018dailyUS: Dow Jones beschleunigt Abwärtstrend.




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr